Sie sind hier: Startseite // Nordost // Leif Serie // Purple Flare

Purple Flare

Alles ändert sich und alles bleibt wie es war!

Genau 20 Jahre ist es her, dass Nordost mit den revolutionären Flatline-Lautsprecherkabeln die Vorstellungen von Kabelqualität neu definierte. Deren einzigartige Konstruktion mit extrudiertem FEP erreichte eine Kombination von minimaler Kapazität, minimaler Induktivität und minimaler dielektrischer Effekte. Die neuartige Geometrie der Flatline-Lautsprecherkabel ermöglichte zusammen mit der hohen Qualität der verwendeten Materialien eine blitzschnelle, extrem verlustarme Wiedergabe und erweckte Musik zum Leben.

Heute wird aus der Revolution eine Evolution: Nordost präsentiert die Leif-Serie.

Purple Flare Analoges Interconnect-Kabel

Die Konstruktion der Leif-Serie verzichtet völlig auf Füllelemente, die nur den Durchmesser und damit den gefühlten Wert eines Kabels erhöhen sollen. Derlei unnütze Einlagen lassen ein Kabel vielleicht eindrucksvoller aussehen, verursachen jedoch elektrische und mechanische Wechselwirkungen, die das Signal seiner 'Lebendigkeit' und Energie berauben.

Deshalb beherzigt Nordost bei der Konstruktion von Audiokabeln den Grundsatz 'Weniger ist mehr' und setzt auf überlegene Materialien und Konstruktionsprinzipien. In jedem Purple Flare Interconnect werden sechs sauerstofffreie, versilberte Solid Core-Kupferleiter mit 0,4 mm2 Querschnitt eingesetzt, jeder einzelne umhüllt von einer präzise extrudierten FEP-Schicht mit geringer Kapazität. Diese Leiter werden zu einer präzise gewundenen und mechanisch stabilen Anordnung gewickelt, die gleiche Abstände zwischen den Leitern und eine gleichmäßig verdrillte Form gewährleistet. Dieser Strang wird schließlich von einem feinen Schutzgeflecht und einem FEP-Mantel umgeben.

Das Prinzip maximaler Effektivität und Präzision setzt sich bei dieser Konstruktion bis zur Auswahl bestens geeigneter Stecker fort: Die Kabel der Leif-Serie werden in den USA mit besonders leichten Neutrik RCA-Verbindern oder symmetrischen XLR-Steckern von Hand konfektioniert. Dabei wird nur Silberlot verwendet, um den Vorgaben der RoHS-Richtlinie zu entsprechen und die Qualität und Beständigkeit jeder Verbindung sicher zu stellen.

Das Ergebnis ist ein Audio-Kabel, das dem HiFi-Ideal so nah wie möglich kommt: Absolute Integrität des Signals, der Musik wird nichts hinzugefügt und nichts wird verschleiert. Wenn Sie das einmal hören, werden das Musikstück und Ihre Ansprüche an die Wiedergabe nie mehr dieselben sein.

ISOLIERUNG  
KONSTRUKTION  
LEITER  
LEITERMATERIAL  
KAPAZITÄT  
INDUKTIVITÄT  
SIGNALGESCHWINDIGKEIT  
SCHIRMUNG  

.Das Lautsprecherkabel Purple Flare vereint die originale, Weg weisende Flachband-Konstruktion mit versilberten, sauerstofffreien Solid Core-Kupferleitern: Deren Technologie wurde direkt von den Referenz-Kabeln Odin und Valhalla abgeleitet. Der präzise gefertigte Aufbau ist mechanisch stabil und stellt absolut gleiche Abstände zwischen den 1,45mm2-Leitern und einheitliche Leiteigenschaften sicher. Diese vierzehn Adern werden in zwei Strängen ausgeführt um Lautsprecher im Single Wiring-Modus mit geringstem Widerstand anzusteuern und überlegene Klangqualität zu erreichen. Wenn Sie Lautsprecher mit Bi Wiring-Anschlüssen haben, ersetzen Sie für beste Ergebnisse die originalen Verbindungsstücke durch Brücken aus der Leif-Serie.

Purple Flare-Lautsprecherkabel werden in den USA gefertigt und von Hand unter Verwendung von Silberlot mit hochwertigen, besonders leichten Bananensteckern oder Gabelschuhen konfektioniert, um beständige Qualität zu gewährleisten.

ISOLIERUNG  
KONSTRUKTION  
LEITER  
LEITERMATERIAL  
KAPAZITÄT  
INDUKTIVITÄT  
SIGNALGESCHWINDIGKEIT  
SCHIRMUNG